WEITERBILDUNGSPROGRAMM 2020
der persönlichen Dienstleister

ABGESAGT!!! Das Phänomen 5G - Strahlung von Handys, Sendern & Co.

Termin:10.09.2020, 16:30-19:00 Uhr
Adresse:Wirtschaftskammer Niederösterreich, Wirtschaftskammer-Platz 1, 3100 St. Pölten

Elektromagnetische Felder, Handys, Sender und Co. als „Elektrosmog" – Zukunftstechnologien und Digitalisierung vs. Gesundheit und ArbeitnehmerInnenschutz?

Das neue 5G Netz und die damit verbundene Errichtung zahlreicher weiterer Sendemasten ist seit einiger Zeit in aller Munde. Viele Branchen und Verbraucher freuen sich über deutlich schnellere Übertragungsraten des mobilen Internets, bisher nicht an Hochleistungsnetze angebundene ländliche Regionen sehen die Chance, endlich den Anschluss an die digitale Welt erlangen zu können. Einige Städte, wie etwa Brüssel oder Genf haben allerdings den Testbetrieb bzw. die Ausrollung des neuen Mobilfunkstandards wegen gravierender gesundheitlicher Bedenken (vorerst?) gestoppt.

Ist das 5G Netz nicht nur die neueste Technik, die man im Gesamtzusammenhang mit bereits bestehenden Technologien und deren möglichem Einfluss auf unseren Körper sehen muss?

Wie vielen elektromagnetischen Feldern sind wir täglich ausgesetzt, etwa auch an unseren Arbeitsplätzen? Wieviel „Elektrosmog“ setzen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich aus? Der Gesetzgeber hat mit Regelungen zum ArbeitnehmerInnenschutz bereits darauf reagiert. Die „Verordnung elektromagnetische Felder (VEMF)“ soll für einen wissenschaftlich fundierten Umgang mit elektromagnetischen Feldern sorgen und zum verbesserten Schutz von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern beitragen. Die AUVA-Landesstelle Wien berät Betriebe bei der Umsetzung dieser neuen Verordnung und bietet zusätzlich mit dem Softwaretool “EMES” ein kostenloses Evaluierungssystem an. Was hat es damit auf sich?

Als Vortragende konnten wir für Sie gewinnen:

  • Dr. Klaus Schiessl, Präventionsexperte der AUVA-Hauptstelle
  • Dr. Alfred Gruber, Wissenschaftler, Mediziner, CEO der i-like metaphysik gmbh

Wir erwarten uns von dem gemeinsamen Nachmittag/Abend mit unseren Referenten neue Erkenntnisse, einen fundierten Gesamteindruck und im Anschluss vielleicht auch eine spannende Diskussion. Bei der Vielschichtigkeit des Themas werden wir am Ende des Abends vielleicht nicht mit 100%iger Klarheit nach Hause gehen können, zumindest aber besser und umfassender informiert und sensibilisiert.

Derzeit keine Anmeldung möglich

Präsentiert & vorgetragen von

Dr. Klaus Schiessl/Dr. Alfred Gruber

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und zu. Informationen zum Datenschutz